enterprise visibility and control by device-to-cloud security

McAfee hat vor Kurzem den neuesten Bericht zum Einsatz und zu den Risiken der Cloud veröffentlicht, in dem die tatsächliche Cloud-Nutzung in verschiedensten Unternehmen analysiert wird. Das sind einige der wichtigsten Erkenntnisse:

  • 21 Prozent aller Dateien in der Cloud enthalten sensible Daten, was im Vergleich zu den letzten zwei Jahren einer Steigerung von 17 Prozent entspricht.
  • Die Menge der Dateien mit sensiblen Daten in der Cloud ist im Jahresvergleich um 53 Prozent gestiegen. 
  • 5,5 Prozent der AWS S3-Buckets haben „World Read“-Berechtigungen, können also ohne Einschränkungen gelesen werden. 
  • Bei 80 Prozent aller Unternehmen kommt es jeden Monat zu mindestens einer Kontenkompromittierung.

Laden Sie den vollständigen Bericht herunter, um mehr zu erfahren und auf diesen Erkenntnissen basierende Empfehlungen für Ihre Sicherheitsstrategie zu erhalten. Den neuen McAfee Bericht zu Cloud Risiken erhalten Sie hier


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen
Our website is protected by DMC Firewall!